1958 – 1959

Der Bau des ersten Genossenschaftshauses in der Potsdamer Straße

Bereits im Frühjahr 1958 begann der Bau des ersten Genossenschaftshauses in der damaligen Potsdamer Straße 24 (heute Nr. 42 – 46). Trotz aller Schwierigkeiten, vor allem bei der Bereitstellung von Baumaterial, konnte der Bau nicht zuletzt durch den großen Einsatz der AWG-Mitglieder termingerecht zum 1. August 1959 fertig gestellt werden.

Bürgermeister Kadenbach führte am 27. März 1958 den ersten Spatenstich für das Haus Potsdamer Straße 24 (heute Nr. 42 – 46) aus.

 

Mitte Juli 1959 wurden die zukünftigen Bewohner aufgefordert, die ihnen zugeteilten Wohnungen für die Bauabnahmen vorzubereiten. Zum Umzug nach Ludwigsfelde wurde aber auch noch eine offizielle „Zuzugsgenehmigung“ benötigt, die beim Rat der Gemeinde zu beantragen war.

 

 

Das erste Haus der AWG „Solidarität“ in Ludwigsfelde kurz nach seiner Fertigstellung im August 1959.

Kategorie:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen